Pressemitteilung

 

Oberflächenveredelung in Messing, Kupfer, Alt-Bronze und Schwarz

Anspruchsvolle Bauprojekte sind oft bis ins kleinste Detail zu durchdenken. Auf solche Projekte zielt die PVD Oberflächenveredelung von ECO Schulte ab, bei der Beschläge, Türschließer, Bänder, Panikverriegelungen und Schlösser mit einer dünnen Metallschicht überzogen werden.

Komplette Türtechnik mit Beschichtung in Wunschfarben durch PVD Oberflächenveredelung / Vier Farben stehen standardmäßig zur Auswahl / Harte und strapazierfähige Oberflächen mit brillanten Farben / Weitere Farben und Materialien nach Absprache möglich.

Anspruchsvolle Bauprojekte erfordern oft eine bis ins kleinste Detail durchdachte Auswahl technischer und dekorativer Elemente bei der Innenausstattung. Auf solche Projekte zielt die PVD Oberflächenveredelung von ECO Schulte ab, bei der Beschläge, Türschließer, Bänder, Panikverriegelungen und alle sichtbaren Bereiche der Schlösser mit einer dünnen Metallschicht überzogen werden. Standardmäßig sind vier PVD-Farben Messing, Kupfer, Alt Bronze und Schwarz jeweils mit gebürsteter und polierter Oberfläche im Programm.

PVD steht für Physical Vapour Deposition (physikalische Gasphasenabscheidung). Hierbei werden in einer Vakuumkammer Materialien durch Laserstrahlen, Lichtbogenentladung oder andere Verfahren verdampft. Die Dämpfe bewegen sich ballistisch oder aufgrund elektrischer Felder durch die Kammer und treffen auf die zu behandelnden Teile, wo es zu Schichtbildungen kommt, deren Stärken im Nanometer-Bereich liegen. Das Material bildet mit der Oberfläche der Werkstücke einen festen Verbund, wodurch die Schichten sehr strapazierfähig und je nach Material auch sehr hart werden können. Bekannte Anwendungen für das Verfahren sind dekorative Schichten mit beeindruckenden Farben auf Brillen und anderen Konsumgütern aber auch Beschichtungen von Bohrern und Fräsern, um die Standzeiten zu erhöhen.

Entsprechend zeichnen sich auch die beschichteten Oberflächen der Produkte von ECO Schulte durch besondere Langlebigkeit und Kratzfestigkeit aus. Zudem garantiert das Verfahren eine herausragende optische Brillanz und Farbqualität. Da die Beschichtungen sehr dünn sind, ist Oberflächenqualität der Produkte vor und nach der Beschichtung praktisch identisch. Hier ist die hohe Fertigungstiefe des Türsystemspezialisten aus Menden von entscheidender Bedeutung, denn nur die eigene Produktion kann durchgängig Oberflächen in gewünschter Qualität garantieren.

Ein weiterer Punkt, der für eine Beschichtung fertiger Produkte spricht, ist der Brandschutz. Die komplette Technik an der Tür sollte aus Gründen der Stabilität im Brandfall Wandstärken von mindestens einem Millimeter haben und das Material selbst muss einen Schmelzpunkt von über 1000 °C aufweisen.

Beschichtungen mit weiteren Farben und Materialien sind auf Anfrage ebenfalls möglich. „Die ersten Anfragen zu diesem Thema hatten wir aus Ländern im nahen Osten und es ging um Beschichtungen in Gold“, berichtet ECO Schulte Produktmanager Martin Swora. „Möglich ist aber noch viel mehr und wir bitten unsere Kunden, uns bei besonderen Wünschen einfach anzusprechen. “ Die Standardbeschichtungen haben Lieferzeiten von wenigen Wochen. Bei größeren Stückzahlen sind die Preise entsprechend degressiv.

Mit der PVD-Beschichtung eröffnet der Türsystemspezialist Architekten neue Möglichkeiten, Objekte mit hohem Anspruch an Qualität und Ästhetik mit durchgängig und harmonisch aufeinander abgestimmten Produkten zu gestalten.
 

zurück

Pressekontakt

id pool GmbH · Herr Dr. Uwe Bolz

Krefelder Str. 32 · D-70376 Stuttgart

Telefon: +49 (0)711 954 645-0 ·  Telefax: +49 (0)711 954 645-44 

eco( at )id-pool.de